4. März 2021 |

Der Ring

Anke Fiedler

Gleich nach ihrem Studium an der Universität der Künste in Berlin spielte Anke Fiedler die Liz in „Chicago“ im Deutschen Theater München, die Rollen des Kommissar/Tod und der Garbo in „Falco meets Amadeus“ im Theater des Westens in Berlin, sowie die Lorraine in der Deutschlandpremiere von „Dracula“ in Tecklenburg. Von 2003 bis 2005 war sie die Amneris in der Deutschlandpremiere des Elton-John-Musicals „Aida“ und 2006 den Yitzak im Rock-Musical „Hedwig And The Angry Inch“ im Metropol Theater in Wien. Anke wirkte darüber hinaus in verschiedenen TV- und Kinoproduktionen mit, wie u.a. im Kinofilm „Gripsholm“ und als Rotkäppchen in der TV-Komödie “Der zersägte Weihnachtsbaum“. Von 2008 bis 2010 war sie Solistin in „Qi“ von Frank Nimsgern  am Friedrichstadtpalast in Berlin. Von 2010 bis 2015 konnte man sie jeden Sommer in Hannover als Titania in Shakespeare`s „Sommernachtstraum“ bewundern. Sie ist seit über 10 Jahren Leadsängerin ihrer Funk/Soul-Band „Uptown Saturday Night“ und seit 2009 Solistin in der Konzertreihe „Musical Rocks“. Die Maureen in „Rent“ war 2011 eine ihrer Paraderollen bei den Schlossfestspielen in Ettlingen. Anke spielte in vielen Produktionen am Renaissancetheater Berlin wie z.B.in der Revue“Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“(2013/2014),Lady Chiltern in „Der ideale Mann“ (2013/2014)und June Carter in“Hello,I’m Johnny Cash“(2015-2017).Zudem war Anke von 2011 bis 2015 die Magenta in der „Rocky Horror Show“ am Staatstheater Saarbrücken unter der  MusikalischenLeitung von Frank Nimsgern, sowie 2017 an der Oper Wuppertal. Ebenso spielte sie  „Mephista“ in Frank Nimsgern´s „Paradise of Pain“ am Staatstheater Saarbrücken . 2016 verkörperte sie die Nathalie in Idikó von Kürthy‘s „Liebeslügen“am Ernst-Deutsch-Theater Hamburg,welches 2017 auf Deutschlandtournee ging und 2018 auch in Österreich spielte.Wie zuletzt 2013 übernahm sie auch in diesem Sommer alternierend die Rolle der Päpstin Johanna im Erfolgsmusical „Die Päpstin“ in Fulda.

Zurück zur Übersicht
Media wall ansehen