– Termine finden erst 2024 statt –

HUNDERTWASSER - Das Musical

Buch und Liedtexte: Rolf Rettberg / Musik: Stefan Holoubek

Bunt, schwungvoll und immer in Harmonie mit der Natur – so hat der Künstler, Architekt und Umweltaktivist Friedensreich Hundertwasser die Welt geprägt.

Hundertwasser – Das Musical ist ein kunstvolles, buntes Spektakel mit vielseitiger Musik und ausdrucksstarken Aquarellen als Bühnenbild und ergreifender Geschichte mit Originalzitaten. Dieses Musical ist ein einmaliges Erlebnis – eine Hommage an einen außergewöhnlichen Visionär.

Kommen Sie mit auf eine farbenfrohe Reise durch die fantasievolle Welt dieses Ausnahmekünstlers.

Jetzt Tickets sichern
»Malen ist wie Träumen. Die Leinwand ist die Weltkarte seiner Seele, und die Hand des Malers unternimmt es, ihre weißen Flecken, die Meere und die unbekannten Kontinente mit seinen Farben auszufüllen …«

Aus dem Musical "Hundertwasser" von Rolf Rettberg

Impressionen

Bildrechte Michael Böhmländer/Festspielhaus Füssen

Unsere Spieltermine

Fr 12.07.24 | 19:30 Uhr
Tickets ab € 39,90
Sa 13.07.24 | 14:00 Uhr
Tickets ab € 39,90
Sa 13.07.24 | 19:30 Uhr
Tickets ab € 39,90
So 14.07.24 | 14:00 Uhr
Tickets ab € 39,90

Rund um Ihren Musicalbesuch

Wir möchten, dass Ihr Besuch bei uns zum unvergesslichen Erlebnis wird. Deswegen bieten wir Ihnen unsere exklusiven Zusatzleistungen an, um Ihren Tag bei uns abzurunden.

 

Zusatzleistungen

Pressestimmen

Hundertwasser - Das Musical

„…eine räumliche wie inszenatorische Tiefe, wie sie selten in einem Vollformat-Musical zu entdecken ist.“
Süddeutsche Zeitung, 01. November 2022

„Herausragend: die Poesie der Liedertexte von Rolf Rettberg. Stefan Holoubeks Vertonung dazu ist extrem vielseitig.“
Münchner Merkur, 31. Oktober 2022

„Hundertwasser begeistert Publikum im Festspielhaus Füssen“
Allgäuer Zeitung, 30. Oktober 2022

„Das Musical ist eine Hommage an einen großen Künstler und ein Geschenk für die Musicalbranche.“
leidenschaftmusical.de, 01. November 2022

„Denn das ist das Musical ohne Zweifel: ein Gesamtkunstwerk.“
diefrauschauthin.de, 03. November 2022

„Bunt, lebhaft und mit poetischen Bildern inszeniert“
kulturfreak.de, 30. Oktober 2022

Cast

Liebe Musicalfans, bitte beachten Sie, dass es allgemein zu abweichenden Besetzungen je nach Spieltermin kommen kann.

Felix Martin (Kurzbio 2022)

Felix Martin stand zum ersten Mal als Zwölfjähriger in DIE ZAUBERFLÖTE an der Staatsoper Hamburg auf der Bühne. Seine Ausbildung erhielt er am renommierten Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Zuletzt spielte er Gus, der Theaterkater in CATS 2019 - 2022 im Wiener Ronacher sowie den Rabanus 2022 in DIE PÄPSTIN im Deutschen Theater in München. Von 2017- 2019 stand Felix mit großem Erfolg als Erzdiakon Frollo in Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME im Berliner Theater des Westens, Deutschen Theater München und dem Apollotheater Stuttgart auf der Bühne. Im April 2018 feierte er im Berliner Wintergarten mit seinem JUBILÄUMSKONZERT - 30 Jahre Bühne - Premiere. Für seine Darstellung des ELVIS erhielt er die „Daphne“ der Berliner Theatergemeinde. Peter Weck holte ihn für die deutschsprachige Erstaufführung von LES MISÉRABLES als Marius sowie für die Welturaufführung von FREUDIANA nach Wien. Unter der Regie von Harry Kupfer spielte er den Tod in ELISABETH (Berlin, Wien, Zürich). Er verkörperte den Graf von Krolock in TANZ DER VAMPIRE (Regie: Roman Polanski) in Hamburg und Berlin. Weitere Hauptrollen waren: Danny in GREASE, Frank N. Furter in THE ROCKY HORROR SHOW, Leopold in IM WEIßEN RÖSSL, Zaza in EIN KÄFIG VOLLER NARREN sowie der Snoopy in DU BIST IN ORDNUNG CHARLIE BROWN. Im Wiener Ronacher spielte er 2016 IN EVITA den Juan Perón. In NEXT TO NORMAL war er der Dan in Wien, am Stadttheater Fürth und an der Staatsoperette in Dresden sowie in der Rolle des Dr. Madden am Berliner Renaissancetheater zu sehen. Für seine Darstellung des Alex in Andrew Lloyd Webbers ASPECTS OF LOVE erhielt er den Musicalpreis „IMAGE“. Im Fernsehen sah man ihn u.a. als Duffy in ICH HEIRATE EIN FAMILIE und in der Grimme- Preis ausgezeichneten Serie ATLANTIS DARF NICHT UNTERGEHEN. Für 3sat führte er als Moderator und Sänger durch die Gala HOMMAGE AN HARALD JUHNKE. Im Laufe seiner Karriere gastierte er mit verschiedenen Soloprogrammen wie z.B. FELIX MARTIN & FRIENDS und seinem Weihnachtsprogramm SCHÖNE BESCHERUNG. Er veröffentliche fünf Solo-CDs. Des Weiteren ist Felix Martin auf den Gesamtaufnahmen von LES MISÉRABLES (Wien/ Duisburg), FREUDIANA (Wien), Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME (Berlin) und CATS Revival 2021 (Wien) zu hören. In der Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER am Festspielhaus Neuschwanstein übernimmt er die Titelrolle des Friedensreich Hundertwasser.

Leah delos Santos

Leah Delos Santos, eine gebürtige Philippinen, hatte ihr erstes Engagement in Deutschland als Kim im Musical "Miss Saigon" in Stuttgart. In Duisburg spielte sie als Eponine und Cosette in „Les Miserables“. Weitere Engagements führten sie u.a. als Lisa Carew in „Jekyll & Hyde“ nach Bremen und Magdeburg, als Cosette in „Les Miserables“ nach Bonn und als Maria Magdalena in „Jesus Christ Superstar“ nach Tecklenburg. In Berlin spielte sie weitere Rollen wie Sillabub in „CATS“, Bella in „Hexen“ im weltberühmten Friedrichstadtpalast und Lady Marian in „Robin Hood“. Sie kreierte die Rolle der Alrun in der Uraufführung von „Bonifatius“ in Fulda. Leah spielte Belle in der Deutschland-Uraufführung von „Disneys Die Schöne & das Biest“ in Stuttgart, und später auch in den Produktionen in Oberhausen, Berlin, und in Magdeburg. Des Weiteren stand sie als Maria in „West Side Story“ bei den Freilichtspielen Tecklenburg und den Bad Hersfelder Festspielen, wo ihr für diese Rolle der Zuschauerpreis verliehen wurde. Leah verkörperte in der Landgraf Tournee von „Jekyll und Hyde“ erneut Lisa Carew, den Gumbie/Jenny Fleckenreich/Jellylorum in Mehr Entertainments Tournee von „CATS“, Valentine de Villefort in der Frankenfestspiele Produktion von „Der Graf von Monte Christo“, und wieder die Rolle der Jellylorum in „CATS“ in Tecklenburg. Zuletzt spielte Leah in den österreichischen Aufführungen von „Jane Eyre“ die Rolle der Blanche Ingram und Tonia Gromeko in „Doktor Schiwago“, sowie die Rolle der Lady Thiang in „Der König & Ich“ bei den Seefestspielen in Mörbisch. Leah ist in den Aufnahmen von "Disneys Die Schöne & das Biest" (Stuttgarter Produktion), der Original-CD-Aufnahme von "Bonifatius", der Single "Wenn das wirklich liebe ist" mit Yngve Gasoy-Romdal, "Hexen" (Friedrichstadtpalast), "Jane Eyre" und "Doktor Schiwago" (Gmunden Produktionen) zu hören. In der Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER am Festspielhaus Neuschwanstein übernimmt sie die Rolle der Amenoki.

Tamara Wörner

Die Deutsch-Amerikanerin Tamara Wörner wurde in München geboren und absolvierte ihre Ausbildung am Tanz-Gesangsstudio Theater an der Wien mit Diplom. Als Darstellerin war sie u. a. als Magenta in „The Rocky Horror Show“ (Landestheater Salzburg), als Dionne in „Hair“ (Oper Bonn), als Erma in „Anything Goes“ (Staatstheater Kassel) als Sängerin/Shenzi in „Der König der Löwen“ (Theater im Hafen Hamburg) sowie als Billie Holiday in „Billie Holiday Story“ (Theater Neumünster), als Ronette in „Der kleine Horrorladen“ (Staatsoperette Dresden), als Kiki in „Flashdance“ (Oper Chemnitz) und als Louise in „Ghost“ (Stage Operettenhaus Hamburg) zu erleben. Zuletzt spielte sie die Titelrolle in „Sister Soul und ihre Schwestern“ an der Komödie im Marquardt und Dionne in „Hair“ am Altonaer Theater. Aktuell steht sie bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel erneut als Deloris van Cartier / Schwester Mary Clarence in „Sister Act“ auf der Bühne. In der Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER am Festspielhaus Neuschwanstein übernimmt sie die Rolle der Afrika.

Daniel Mladenov

Daniel Mladenov, Jahrgang 1991 nimmt seit 2008 Gesangsunterricht und an zahlreichen Workshops und Weiterbildungen bei renommierten und namhaften Stimmbildnern, Musicaldarstellern und Experten für Musicalgesang und Songinterpretation teil. Darunter Chris Murray, Carsten Lepper und Christopher Brose. Nach bereits 4 Jahren Gesangsunterricht nahm er an den Finalrunden des größten deutschsprachigen Musicalwettbewerbs teil. Seit 2008 tritt Daniel mind. 1 mal im Monat auf Events, Konzerten, Travestieshows und Bühnenspektakeln allerart auf und übernimmt regelmäßig Hauptrollen in diversen Musicalrevuen sowie Musical/Compilation-Shows. Er übernimmt Regie und Gesamtleitung und schreibt eigene Stücke. 2010 gewann er beim Casting der Tour „Musicalfieber“. Seit 2018 gehört er zur Cast von „Ludwig2“ wo er die Rollen der Grafen Dürckheim, Rettenberg und Holstein besetzt. Außerdem übernimmt er seit 2021 auch die Hauptrolle des König Ludwig. Seit 2021 ist er zudem in der Cast des Musicals "Zeppelin" und spielt die Rolle des Gustav in "Die Schöne und das Biest". In der Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER am Festspielhaus Neuschwanstein übernimmt er die Rolle des René Brô.

Isabella Dartmann

Ab ihrem vierten Lebensjahr erhielt die gebürtige Saarländerin Ballettunterricht und stand mit dem “Kinder Musik Theater Saarbrücken” in vielen verschiedenen Hauptrollen (Cinderella, Schneewittchen, Stiefmutter) im Saarbrücker Schloss auf der Bühne. Auftritte im Staatstheater und dem Saarländischen Rundfunk folgten bald. Ihr Staatsexamen schloss sie an dem der Universität angeschlossenen Leopold - Mozart - Zentrum für Musik und Musikpädagogik in den Bereichen Musik, Gesang und Instrumentarium ab. Seit Mai 2019 steht die Künstlerin im Festspielhaus Neuschwanstein auf der Bühne. Sie ist dort in dem Erfolgsmusical Ludwig² in den Rollen der warmherzigen Sybilla Meilhaus und als gestrenge Herzogin Ludovika von Bayern und ab September 2022 als Kaiserin Elisabeth von Österreich zu sehen.Seit November 2021 als Mathilde in der dortigen Produktion „Die Schöne und das Biest“. Der Nachwuchs und das Fördern von Talenten liegen Isabella sehr am Herzen. So unterrichtet sie an einer Grundschule in Kempten Musik und Gesang und gibt privat und an der Ludwigs Musical Academy Unterricht in Gesang und Gesangstechnik. Gesanglich und schauspielerisch bildet sich die Künstlerin selbst immer weiter. Bei Sara Mitchell Woodard (St. Louis Conservatory for the Arts, St. Louis, Missouri, USA; Richard Strauß Konservatorium München), Gesangstechniken von Thomas R. Blaylock (Northwest Institut of Voice, Oregon). In Zürich schauspielerisch in den Bereichen ganzheitliches Method Acting auf Basis von Konstantin Stanislawski, Lee Strasberg, Sandford Meisner, Stella Adler, Uta Hagen, bei Marco Hausammann-Gilardi. Für ihr künstlerisches Wirken wurde Isabella Dartmann von der Dr. Rudolf Zorn Stiftung, den Lions Clubs Kempten und dem Ladys Circle Kempten 2020 mit dem „LC-Förderpreis" ausgezeichnet. Am 19. November 2021 wurde sie vom Ministerpräsidenten des Saarlandes Tobias Hans für ihren erfolgreichen Lebensweg und ihr künstlerisches Wirken zur Saarlandbotschafterin ernannt. Mit dem Autor des Musicals Ludwig² Rolf Rettberg verbindet Isabella eine enge Freundschaft. Für sie schrieb er auf das bereits bestehende Lied „Kalte Sterne“ (Ludwig² Musical) den Text „IchBinIch“, sowie mit dem Wiener Komponisten Stefan Holoubek das Lied „Liebe ein ganzes Leben“. Beide Titel sind auf Isabellas erster CD „IchBinIch“ zu hören. Die Corona-Zeit nutzte die Künstlerin für deren Produktion. Für ihre Tochter Emely komponierte und schrieb sie das Wiegenlied „Träumeland“, das sie ihr als kleinem Kind immer zum Einschlafen vorsang. In der Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER am Festspielhaus Neuschwanstein übernimmt Isabella Dartmann die Rolle der Mutter Hundertwassers. Die Künstlerin lebt mit ihrer Familie in Kempten, Allgäu.

Alexander Kerbst

Der ehemalige Thomaner hat einen Abschluss als Diplomschauspieler und spielte in zahlreichen Musicals Hauptrollen, z.B. DRACULA, MY FAIR LADY, WEST SIDE STORY, VINCENT VAN GOGH, CABARET, ME AND MY GIRL, EVITA, ON THE TOWN, DAS MÄDCHEN ROSEMARIE, ANYTHING GOES, DAISYS KÖNIG, HELLO DOLLY, CAN CAN, IM WEISSEN RÖSSL und MEIN FREUND BUNBURY. Alexander ist auch als Regisseur tätig: u.a. DIE NACHT DER MUSICALS, ORPHEUS IN DER UNTERWELT, DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME, THE KING OF QUEEN-MERCURY REALTRIBUTE und 2020 OPERETTE-ABER BITTE MIT ABSTAND. In Füssen spielt er Dr. Gudden in LUDWIG ² und Aesculapius in DIE PÄPSTIN. Seit 2021 ist er im Festspielhaus Neuschwanstein in der Welturaufführung von Ralph Siegel’s „ZEPPELIN“ als Kapitän Pruss sowie als Friedrich v. Zeppelin auf der Bühne. Mit Stefanie Kock schrieb er das Buch für die Erfolgsproduktion FALCO - DAS MUSICAL und spielt selbst die Hauptrolle. Highlight war sein Auftritt als Falco in der Helene-Fischer-Show. In der Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER am Festspielhaus Neuschwanstein übernimmt er die Rolle des Mr. Money.

Stefanie Kock

Stefanie erhielt ihre Schauspielausbildung am Wiener Max-Reinhardt-Seminar (u.a. bei Klaus Maria Brandauer & Samy Molcho). Für die Musicalausbildung an der Stella R1-Academy bekam sie ein Vollstipendium. Engagements an vielen Theatern folgten. (Deutsches Schauspielhaus Hamburg, Thalia-Theater, Ernst-Deutsch-Theater, Hamburger Kammerspiele, Schmidt’s Tivoli, Berliner Ensemble u. a.) Stefanie war und ist Solistin zahlreicher Musicals und Musikshows. (Ludwig², Falco meets Amadeus, Das Mädchen Rosemarie, Falco – Das Musical, Die Päpstin, Die Nacht der Musicals, Musical Moments etc.) Im TV war sie in mehreren Hauptrollen zu sehen und in vielen Fernseh-Showformaten zu Gast. Mit Alexander Kerbst gründete Stefanie das Musik-Comedy-Duo „Kerbst und Kock“. Stefanie ist auch Autorin. Sie schrieb den Roman „Single sucht Cover“ und – mit Alexander Kerbst – das Buch für „Falco – Das Musical“, mit dem sie 2020 zum vierten Mal auf Tournee geht.www.stefanie-kock.de www.kerbstundkock.de In der Uraufführung des Musicals HUNDERTWASSER am Festspielhaus Neuschwanstein übernimmt sie die Rolle der Wiener Kulturstadträtin.

Anna Martens

Anna Martens arbeitet als Tänzerin und Choreografin in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Ihr Studium begann an der ArtEZ, Hochschule für die Künste, in den Niederlanden und 2019 absolvierte sie ihren Abschluss als Bühnentänzerin mit Stipendium an der Iwanson International. Anna Martens war bereits im Bregenzer Festspielhaus, Gasteig München, Haus der Kunst, Muffathalle München, Schwere Reiter und in den Münchner Kammerspielen als Tänzerin zu sehen. Ihre eigenen Choreografien zeigte sie im zuletzt im Theater am Gleis, Schweiz. Seit Sommer 2021 ist sie in den verschiedensten Produktionen im Festspielhaus Neuschwanstein als Tänzerin und Dance Captain tätig, sowie als Dozentin der Musical Academy. Im Musical "Die Schöne und das Biest" verkörpert sie das Klavier, in "Ludwig 2" den Schwan. In dem neuen Musical "Hundertwasser" übernimmt Anna Martens die Choreografie und darf als Kunterbunt auf der Bühne stehen.
  • Werk:
    Hundertwasser - Das Musical
  • Autor: Rolf Rettberg
    Komponist: Stefan Holoubek
  • Veranstalter:
    Festspielhaus Management GmbH
  • Regie:
    Dirk Schattner, Benjamin Sahler
  • Bühnenbild:
    Heidi Trimmel, Oliver Knipp

Merchandise Shop

Tolle Souvenirs

Holen Sie sich ein wenig Musicalgenuss nach Hause mit unseren Souvenirs aus dem Merchandise Shop.

Geschenkgutscheine

Gutscheine fürs Theater – immer ein passendes Geschenk