Da im Landkreis Ostallgäu derzeit der Inzidenzwert von 1.000 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt, müssen wir die Veranstaltungen bis einschließlich 09.12.2021 aufgrund der behördlichen Corona-Maßnahmen leider absagen. Ab einem Inzidenzwert von 1.000 sind in Bayern Veranstaltungen im jeweiligen Landkreis verboten.

Theaterleiter Benjamin Sahler informiert: „Wir bedauern dies sehr und uns ist bewusst, dass die erneute Verschiebung von lang ersehnten Konzert- und Musical-Events für die Ticket-Inhaber eine große Belastung ist. Aber die Gesundheit von Besuchern und Mitwirkenden steht an erster Stelle. Für uns und unser Mitarbeiterteam ist die gesamte Situation sehr schwierig und bedrückend. Nach 15 Monaten kompletten Lockdown hatten wir nach dem Neustart im Sommer gehofft, nun wieder in eine gewisse Normalität und einen dauerhaften Spielbetrieb zurück kehren zu können. Die erneute behördliche Schließung trifft uns sehr. Wir bedanken uns für die Geduld und Treue aller unserer Fans und Besucher in dieser schweren Zeit und hoffen erneut auf deren Verständnis und Solidarität.“

Die Theaterkasse informiert über Verschiebungen und Veranstaltungsabsagen unter 08362 50 77 777 sowie theaterkasse@das-festspielhaus.de sowie auf www.das-festspielhaus.de

Derzeit gehen wir davon aus den Spielbetrieb ab 10.12. wieder aufnehmen zu dürfen, da es sich bei den lokalen Lockdowns in der Regel um eine kurzfristige Maßnahme handelt.

 

Für den Spielbetrieb gilt dann folgendes:

Liebe Besucherinnen und Besucher,

unsere Veranstaltungen werden aktuell unter Anwendung der 2G Plus-Regelung durchgeführt

Zugang somit nur gegen Vorlage:

  • Nachweis geimpft plus Antigen-Schnelltest (24 h) oder PCR-Test (48 h)

oder

  • Nachweis genesen plus Antigen-Schnelltest (24 h) oder PCR-Test (48 h)
  • Identifikationsnachweis mit Lichtbild

Schülerinnen und Schüler bis 12 Jahre sind von der 2G Plus-Regelung ausgenommen, es genügt die Vorlage des Schülerausweises.

FFP2 Makenpflicht im gesamten Festspielhaus, auch am Sitzplatz.

Das verfügbare Ticketkontingent wurde angepasst und entspricht einer Auslastung von 25 % Prozent.

Sollten Sie sich unter den gegebenen Umständen dafür entscheiden, Ihr Ticket umbuchen zu lassen, haben wir dafür Verständnis. Eine Umbuchung ist bis fünf Tage vor der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen auf einen Ersatztermin innerhalb der nächsten 3 Jahre oder einen Gutschein möglich! Der Ticketpreis kann jedoch nicht erstattet werden.

Hierfür reicht eine formlose Mail an: theaterkasse@das-festspielhaus.de

WICHTIGE INFOS

Alle Tickets, die bis einschließlich Ende April 2021 für eine unserer Musicalvorstellungen im Jahr 2021 gebucht wurden, können bis 48 Stunden vor der Veranstaltung ohne Angabe von Gründen auf einen Ersatztermin innerhalb der nächsten 3 Jahre oder einen Gutschein umgetauscht werden!

Schreiben Sie uns formlos per Mail:
theaterkasse@das-festspielhaus.de

Oder rufen Sie uns an:
08362 5077 777

Sie erreichen uns:
Montag – Freitag von 10 – 18 Uhr.

Jetzt Spielplan oder
Gastronomie Angebot ansehen.

Media wall ansehen