Unsere Unterrichtsidee
Die Unterrichtseinheiten bestehen aus Schauspiel, Tanz und Gesang. Darüber hinaus gewähren wir auch einen Einblick hinter die Kulissen – den Alltag des Bühnenlebens.

Jeder ist wichtig!
Stefanie Gröning
Schulleitung
Tanz, Gesang, Schauspiel

Stefanie Gröning ist die Leiterin der neuen Musical Academy in Ludwigs Festspielhaus. Seit drei Jahren gehört sie zum Team des Füssener Festspielhauses. Sie war Choreografin der Produktionen Ludwig², Sommernachtstraum und Die Päpstin. Zudem stand sie als Tänzerin, Darstellerin und Akrobatin in den genannten Stücken auf der Bühne. Mit Kindern und Jugendlichen arbeitet sie seit vielen Jahren und hat bereits bekannte Broadway Musicals wie Grease, Fame, Hairspray, Aladdin, Alice im Wunderland, Tom Sawyerund Simba mit jungen Nachwuchskünstlern erarbeitet. Sie betreute europaweit Shows mit deutschsprachigen Kinder- und Jugendensembles;  u. a. in der Barclaycard Arena in Birmingham, im Her Majesty‘s Theatre in London sowie im Disneyland Paris.

„Stets passe ich die Trainings- und
Aufführungsbedingungen ausdrücklich an die Bedürfnisse der Kinder- und Jugendlichen an.“

Benjamin Sahler
Schauspiel

Theaterdirektor Benjamin Sahler wird an der Musicalschule Unterrichtseinheiten im Bereich Schauspiel leiten. Er ist diplomierter Musiktheaterregisseur und inszenierte eine neue Version des Erfolgsmusicals Ludwig² sowie Die Päpstin. Stationen seines Lebens waren unter anderem das Prinzregententheater in München, das Deutsche Theater und das Tourneetheater Landgraf. In Stuttgart war er schon als Schulleiter der Stagecoach Schule tätig und leitete zahlreiche Workshops.

„Ich habe Respekt vor den Jugendlichen, die nicht
vor dem Fernseher oder der PlayStation sitzen, sondern stattdessen ihre Kreativität entfalten. Es ist für mich ein Geschenk, wenn Kinder an Kunst Interesse zeigen und ihre Freizeit einer tollen Sache widmen.“
Jeder hat ein besonderes Talent!
Uns ist die individuelle Förderung sowie eine gesunde Gruppendynamik besonders wichtig. Daher versuchen wir auf die Stärken der Kinder und Jugendlichen speziell einzugehen. Damit uns dies gelingt, halten wir die Gruppengrößen überschaubar.
Kristin Backes
Tanz, Gesang

Kristin Backes studiert derzeit in Saarbrücken Musik und Deutschauf Lehramt. Über viele Jahre erhielt sie Gesangs-, Klavier- und Tanzunterricht und stand schon seit Kindesbeinen für Profiproduktionen auf der Bühne. 2017 wurde sie als Cover der Hauptrolle der Päpstin Johanna besetzt und wird diese im Winter 2018 selbst verkörpern. Seit Anfang des Jahres ist sie Teil des Teams. Als Sophie und Sisi ist sie in Ludwig² zu bewundern. Bereits mit 16 Jahren absolvierte sie die Musikmentorenausbildung und konnte während ihres Studiums ihre Kenntnisse in Chorleitung, Stimmbildung und Musiktheorie vertiefen. In den letzten Jahren leitete sie an renommierten Schulen Kurse in Gesang, Regie und Choreographie.

„Während meiner Bühnenerfahrungen stellte ich fest, dass ich meine Liebe zur Bühne und Leidenschaft für Musicalsgerne mit einer jüngeren Generation teilen möchte.“
Nils-Holger Bock
Gesang

Nils-Holger Bock studierte bei Prof. Tom Krause und Frau Prof. Ingrid Kremling klassischen Gesangan der Musikhochschule in Hamburg. Nach seinem Diplomabschluss als Sänger und Musiklehrer ging er 2001 nach Berlin und war dortals Mitglied des Ensembles im Disney Musical Der Glöckner von Notre Dame unter Vertrag. Noch im gleichen Jahr stand er als König Ludwig II. im Festspielhaus in Füssen auf der Bühne. Im Laufe seiner Zeit in Füssen spielte er unter anderem die Rollen des Erfinders, des Grafen Dürckheim und den Schattenmann. Zudem war er in Les Misérables, Johnny Cash, The man in black und Titanic zu bewundern.
Tanz und Bewegung
umfasst die verschiedenen Techniken von Tanzarten wie Hip Hop, Modern Dance oder Jazz Dance. Diese werden durch ausdrucksstarke Choreographien vermittelt.
Gesang und Musik
beinhaltet die chorische Stimmbildung sowie die Erarbeitung von bekannten Songs aller Genres. Hierbei wird die Mehrstimmigkeit gefördert. Für Mutige besteht die Möglichkeit, ihr Können in Soloparts zu zeigen.
Schauspiel und Ausdruck
vermittelt die Grundlagenund Fähigkeiten, die benötigt werden, auf der Bühne zu stehen. Geschult wird hierbei das eigene Körpergefühl und die Selbstwahrnehmung. Dies geschieht durch Aufmerksamkeits- und Gruppenspiele sowie szenische Arbeit an Musical und Theaterstücken.

Ablauf

Um den Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden und eine gezielte Förderung zu ermöglichen, werden 3 altersgerechte Gruppen angeboten.

Gruppen                    Alter
Level 1                        7 bis 10
Level 2                        11 bis 14
Level 3                        15 bis 18


Der dreistündige Unterricht findet jeweils mittwochs von 15:30 – 18:30 Uhr statt und besteht zu gleichen Teilen aus den Disziplinen Schauspiel, Tanz und Gesang.
Uhrzeit                    Minuten          Unterricht
15:30 – 15:45       15 min              Begrüßung und Warm-up
15:45 – 16:30       45 min              Schauspiel/Tanz/Gesang
16:30 – 16:35          5 min              Pause
16:35 – 17:20       45 min              Schauspiel/Tanz/Gesang
17:20 – 17:30       10 min              Pause
17:30 – 18:15       45 min              Schauspiel/Tanz/Gesang
18:15 – 18:30       15 min              Verabschiedung und Cool-down

Zu Beginn gibt es eine gemeinsame Begrüßung und Warm-up mit allen Altersstufen. Hier steht der Teamgeist und der Zusammenhalt im Vordergrund.
Im weiteren Unterrichtsverlauf rotierend die einzelnen Gruppen in den Fächern Schauspiel, Tanz und Gesang.

Das Jahr wird unterteilt in 2 Semester:

September bis Dezember 2018 – 12 Termine :

September:        19. / 26.
Oktober:              10. / 17. / 24.
November:         07. / 14. / 21. / 28.
Dezember:         05. / 11.

Weihnachtsshow: 12. Dezember, 18:00 Uhr

und Januar bis Juli 2019 – voraussichtlich 22 Termine
(exklusive einem Intensiv-Probenwochenende):

Januar:        09. / 16. / 23. / 30.
Februar:      06. / 13. / 20. / 27.
März:            13. / 20. / 27.
April:             03. / 10.
Mai:                08. / 15. / 22. / 29.
Juni:              05. / 26.
Juli:                03. / 10. / 17.

Sommermusical: voraussichtlich 19. – 21. Juli
Jeweils zu Weihnachten und zu den Sommerferien wird es eine Aufführung geben, in der die Kinder das Gelernte präsentieren werden. Dabei wird es sich zu Weihnachten um eine Art Werkschau handeln, in der Unterrichtsinhalte präsentiert werden. Im Sommer wird jeweils ein komplettes Musical zur Aufführung gebracht werden. (Intensivwochenende vor der Show)

Wenn es auf die Aufführungen zugeht, wird mehr Fokus auf das Zusammensetzen der Stücke gelegt und so steht die Zusammenarbeit aller Altersgruppen gegen Ende des jeweiligen Semesters im Vordergrund.

Kosten

Der Einstieg ist jeweils zu September und Januar möglich. Eine Kündigung muss bis jeweils Ende Dezember bzw. Ende Juli vorliegen.

Die Kosten belaufen sich auf 98,- € pro Monat, worin alle Unterrichtseinheiten und Aktivitäten beinhaltet sind. Dies entspricht je Unterrichtsstunde einem Beitrag von unter 10,- €. Im Ferienmonat August fallen keine Kosten an.
Geschwister erhalten 50% Rabatt. Ebenso sozial schwache Familie bei entsprechendem Nachweis.

Als Bonus gibt es in jedem Halbjahr zwei bis drei extra Termine an denen wir z.B. eine Backstageführung im Festspielhaus anbieten, ein Musical gemeinsam ansehen oder eine Starparty feiern.

Anmeldung und weitere Informationen

Wer darf mitmachen?
Alle Theaterbegeisterten und Theaterneugierigen im Alter von 7 und 18 Jahren. Bei uns gibt es kein Casting, wir sind keine Kaderschmiede, es gibt keinen Leistungsdruck.

Es ist ganz simpel: jeder ist herzlich willkommen, soll Spaß haben, die Kreativität ausleben und Neues erlernen.
×
Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte hier.