Musikdrama von Richard Wagner

In den Aufführungen von Richard Wagners „Tristan und Isolde“ am 29. September, 17 Uhr, und 2. Oktober, 16 Uhr, im Festspielhaus Neuschwanstein wird Catherine Foster kurzfristig die Rolle der „Isolde“ für die leider erkrankte Lioba Braun übernehmen

Inszenierung:
Herbert Adler

Spielleitung:
Daniel Hackenberg

Ausstattung:
Dietmar Solt

Dirigentin:
Lothar Zagrosek

Tristan:
Robert Dean Smith

Isolde:
Catherine Foster

König Marke:
Hans-Peter König

Brangäne:
Hermine May

Kurwenal:
Michael Kupfer-Radecky

Melot: Lukas Siebert

Junger Seemann/Hirte:
Franz Gürtelschmied

Orchester:
Kiev Symphony Orchestra

Chor:
ZwoZwoEins – Die Männer des Tölzer Knabenchores

Zeitplan der Aufführung mit zwei Pausen (mit Speisen und Getränke)

17:00 -18.15  1.Akt
18.15 – 19.00 Pause 1
19.00- 20.15. 2.Akt
20.15-20.45 Pause 2
20.45-22.00 3.Akt

Mehr erfahren

Aktuelle Termine

Media wall ansehen