Die Walküre – Festspielhaus Neuschwanstein, Füssen - 01.10. und 03.10.2023

Eine Hommage an Richard Wagner und König Ludwig II.

König Ludwig II. hat Gottfried Semper beauftragt für München ein Festspielhaus zu planen und zu errichten, um hier u.a. dem „bayerischen Volk“ Richard Wagners Werke präsentieren zu können. Dieser Plan wurde nie realisiert und so wurde in 2000 in Füssen direkt am Forggensee, gegenüber Ludwigs „Märchenschloss Neuschwanstein“ das Festspielhaus Neuschwanstein nach Sempers Plänen für München errichtet.

Somit findet „Die Walküre“ bereits zum zweiten Mal nach 2015 (als Teil des gesamten RING DES NIBELUNGEN aus Sofia) ihren Weg in „Ludwigs Festspielhaus“ wo sie schon 1870 in München gespielt werden sollte. Die Uraufführung am 26.06.1870 fand damals im Königlichen Hof- und Nationaltheater statt und ist heute die meistgespielte Oper von Richard Wagner – am bekanntesten sicher der berühmte „Walküren-Ritt“.

„Die Walküre – 2023“ – eine neue Aufführung der Opera Sofia, die mit den besten und bekanntesten Sängern des Landes im Juli 2023 ihre Premiere in Sofia hat, und in Füssen von Lothar Zagrosek am 01. und 03. Oktober dirigiert wird. Die Einführung zu dieser Oper wird von Detlev Eisinger, der jahrelang in Bayreuth bei den Bayreuther Festspielen diese Vorträge gehalten hat, gestaltet.

Eine Produktion der Opera Sofia,

Premiere in Sofia am 10.07.2023

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Wagner Oper

DirigentLothar Zagrosek
RegiePlamen Kartaloff
BühneHans Kudlich
KostümeHristiana Michaleva
LichtAndrej Hajdinjak
ProduktionOpera Sofia

Besetzung

SiegmundMartin Iliev
SieglindeTzvetana Bandalovska
HundingBjarni Thor Kristinsson
WotanAris Argiris
BrünhildeGergana Rusekova
FrickaMariana Tsvetkova

Spieltermine

Operneinführung

Vor den Aufführungen der Walküre findet jeweils um 14:00 Uhr eine Operneinführung im Romantik Restaurant des Festspielhauses statt. Detlev Eisinger begleitet die Einführung am Klavier. Besucher im Besitz eines Operntickets haben kostenlosen Zugang.

Impressionen

Social Media Beiträge