Kleinkunst Royal: Johann Reichhart

„Johann Reichhart, der letzte bayerische Scharfrichter“(1893-1972)

Auf die Frage, ob Reichhart für die Wiedereinführung der Todesstrafe wäre, antwortete er: „Wenn ja, dann nur mit der Fallschwertmaschine. Und die Urteile sollen gefälligst die Herren Richter, die diese sprechen, auch selber vollziehen.“ Mit 3165 Hinrichtungen ist Reichhart traurigster Rekordhalter seiner Zunft. Richtete er anfänglich nur Schwerverbrecher, kamen in der NS- Zeit viele „Politische“ dazu. Darunter auch die Geschwister Scholl. Nach dem Krieg verhaftet, verurteilt und bald wieder in Einsatz. Jetzt für die Amerikaner. Hinter diesem letzten Scharfrichter Bayerns verbirgt sich eine einsame, widersprüchliche Person mit einer schier unglaublichen Biographie.
Ina Meling und Dieter Fischer begeben sich auf eine Reise in eine noch gar nicht so lange vergangene Zeit, schlüpfen in unterschiedliche Rollen und versuchen mit ihrem Text Zeit und Geist lebendig zu machen. Musikalisch begleitet von Johann Anzenberger . Ein spannender und interessanter Abend, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten.
×
Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort.