Die große Andrew Lloyd Webber Gala

Die große Gala zu Ehren eines der größten Musical-Komponisten aller Zeiten mit den schönsten Melodien von „Phantom der Oper“ bis „Starlight Express“

Ein Ensemble aus hochkarätigen Gesangsolisten und Musicaldarstellern - allesamt direkt aus dem Londoner West End - nehmen die Zuschauer mit auf eine emotionale Reise der großen Gefühle: Liebe, Verführung, Bewunderung, Humor, Habgier, Spiritualität, Hoffnung, Inspiration… Webbers Musik deckt die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen ab, und gerade deshalb erfreuen sich sein Werk und seine Musik weltweit so großer Beliebtheit und stoßen in den verschiedensten Kulturkreisen auf nie dagewesene Begeisterung. „Die große Andrew Lloyd Webber Gala“ vereint all diese Emotionen und Gefühle zu einer sensationellen Show, die am 27. Februar 2018 das Publikum in Ludwigs Festspielhaus Füssen in Staunen versetzen wird (Beginn: 20 Uhr).

Insgesamt zwölf Sänger und Musicaldarsteller, die bereits auf den großen Bühnen der Welt u.a. auch am Londoner West End zu sehen und zu hören waren, machen diesen Abend zu einem Highlight! Auf der Bühne spielt ein 14-köpfiges Live-Orchester, das speziell für diese Produktion zusammengestellt wurde. Aufwändige Multimedia-Projektionen, kreatives und modernstes Videomapping und nicht zuletzt die prächtigen Kostüme machen diese Show auch zu einem multimedialen Gesamterlebnis. Ein Moderator führt mit Witz und Charme durch das Programm. Er verbindet die einzelnen Showblöcke und begleitet die Zuschauer auf ihrer musikalischen Reise durch die Musical-Welt Andrew Lloyd Webbers.
Rasante Tanzszenen, großartig interpretierte Musik und stimmgewaltiger Gesang: „Die große Andrew Lloyd Webber Gala“ bietet all dies und macht sie zu einem kurzweiligen Vergnügen! Eine Show, die sowohl die Fans des Meisters begeistert als auch die Zuschauer, die Webbers Musik zum ersten Mal entdecken.

Das Kreativteam:
Die aus Australien stammende und in Paris lebende Choreografin Jeanette Damant entwirft die Choreografie, die mit der Regie von Jochen Sautter, der ebenfalls in Paris lebt und arbeitet, geschickt abgestimmt ist. Das spektakuläre Videomapping und Lichtdesign von Daniel Stryjecki gibt der Show eine einzigartige Note und lässt faszinierende Bilder entstehen. Die Kostüme wurden in Paris von Rick Dijkmann, Kostümdesigner von Disneyland Paris, entworfen. Orchestriert und arrangiert wurde die Musik von Matthias Suschke, der für Film, Fernsehen und den Friedrichstadtpalast Berlin arbeitet. Er ist auch für die musikalische Gesamtleitung verantwortlich.
×
Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort.