Festspielhaus vom See aus beleuchtet am Abend

Presseinformationen

  • Spielplanänderung

    14. Juni 2017

    Aufgrund organisatorischer Probleme in Bulgarien sagt Opera Sofia Auftritte ab. Zwei Vorstellungen am 16. und 17. September 2017 der Opera Sofia müssen leider entfallen. „Wir hätten das Ensemble gerne in unserem Hause gehabt.“, bedauert Florian Zwipf-Zaharia, Intendant von Ludwigs Festspielhaus Füssen die kurzfristige Absage. „Das tut mir für unsere Opernfreunde leid – Richard Wagners Tristan und Isolde und Giacomo Puccinis Turandot waren besondere Höhepunkte auf unserem Spielplan.“

     

    Presseinformation zum Download (PDF)

  • Ludwig²

    07. Juni 2017

    Er kann sich noch gut an die bewegenden Momente vom vergangenen Jahr erinnern. „Es gab jeden Abend Standing Ovations, das war einfach unglaublich und oft habe ich Gänsehaut bekommen“. Dieses Glücksgefühl haben viele der 30 000 begeisterten Besucher mit Regisseur Benjamin Sahler (Big Dimension GmbH Stuttgart) geteilt und er will es nochmal erleben. Das Sommermärchen geht weiter. 21 Vorstellungen von „Ludwig²“ sind im Festspielhaus in Füssen geplant, Premiere ist am 3. August. Sahlers Coup: Musicalstar Jan Ammann kommt in der Titelrolle als Ludwig II. ans Festspielhaus zurück. Der Ticketverkauf läuft bereits und nach vier Wochen waren schon rund 5000 Tickets verkauft. Sahler hofft auf eine Wiederholung des Erfolgs.

     

    Ansprechpartnerin:

    Büro für Kommunikation
    Petra Pintscher
    Eisnergutbogen 60
    80639 München

    Tel 089.51 99 77 25
    Fax 089.12 11 18 35
    mobil 0175.2416621

     

    Pressematerial in Bild und Text zum Download auf Dropbox

  • Musical Classics!

    30. Mai 2017

    Ein Fest für Musicalfreunde verspricht der Abend mit Musical Classics in Ludwigs Festspielhaus Füssen zu werden: Die erstklassige Münchner Big Band Fink & Steinbach wird mit herausragenden Solisten die schönsten Evergreens bekannter Musicals auf die Bühne des Festspielhauses bringen.

     

    Ansprechpartnerin:
    Anne Roth
    Presse
    mobil 0171 711 055 1

     

    Pressemeldung zum Download (PDF)

     

    Pressemeldung Fink & Steinbach zum Download (PDF)

     

    Bildmaterial zum Download auf Dropbox

  • Ludwig II – König der Träume – Eine visionäre Reise in 3D

    23. Mai 2017

    Er baute sich eine Grotte in Linderhof, träumte von einem orientalischen Palast in den Bergen und von einer Schwebebahnüber den Alpsee – Ludwig II. war ein visionärer Bauherr, aufgeschlossen gegenüber allem technischen Fortschritt und doch ein hoffnungsloser Romantiker. Längst nicht alle seine Vorhaben konnte er realisieren – bei uns können Sie exklusiv neben den weltberühmten Schlössern auch seine weiteren spektakulären Visionen besichtigen!

     

    Erleben Sie eine atemberaubende audio-visuelle Präsentation sowohl auf der Bühne als auch auf einer riesigen Leinwand in Ludwigs Festspielhaus. Belauschen Sie fiktive Gespräche des Königs mit Vertrauten, Untergebenen und Widersachern.

     

    Wie in einem Traum verknüpfen sich Bilder und hörspielartige Szenen mit der Musik Wagners zu einem großen Ganzen. Tauchen Sie ein in die fantastische Welt des Märchenkönigs, in der Sagen lebendig werden, Luftschlösser gebaut, technische Wunderwerke in 3D zum Leben erweckt werden – sehen Sie die Welt mit seinen Augen!

     

    Ab dem 2. Juli täglich um 11 Uhr*
    Weitere Infos: www.das-festspielhaus.de
    Exklusiv buchbar unter der Tickethotline +49 (0) 8362 / 50 77-777 · Ludwigs Festspielhaus, Im See 1, 87629 Füssen
    *Bitte beachten Sie, dass an folgenden Tagen keine Vorstellung stattfindet:
    13./14./17./18.07
    24. – 28./ 31.07.17
    und 01.08. – 03.08.17

     

    Tickets unter +49 (0) 8362 – 50 77 – 777

     

    Honorarfreies Bildmaterial auf Anfrage gerne vorhanden!

     

    Konzertpapier zum Download (PDF)

×
Cookies: Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte hier.